bdtronic

Heißnieten Anwendungsbereiche und Fügeverfahren

Heißnieten (auch "Heißverstemmen" genannt) kann bei den verschiedensten Fügeprozessen zum Einsatz kommen.

 


Heissnietverfahren Vernieten

Vernieten

  • Verbindung zwischen zwei Thermoplasten (thermisches Fügen von Kunststoffen)
  • Verbindung zwischen einem Thermoplast und anderen Materialien (thermischen Nieten von Kunststoffen und z.B. diversen Metallen wie Aluminium)

 

 


Heissnietverfahren Boerdeln

Bördeln

  •  Umbördeln von Rändern zur Fixierung von Linsen und Optiken (Umform- und Verbindungstechnik von Kunststoffen)

 

 


Heissnietverfahren Verschliessen

Verschließen

  • Verschließen von Anspritzöffnungen im Blas- oder Spritzgussverfahren

Heissnietverfahren Vernieten Senkkoepfe

Vernieten Senkköpfe

  • Verbindung von Bauteilen via Senkkopfnietverbindung ohne erhabenen Kopf

 

 


Heissnietverfahren Einbetten

Einbetten

  • Festes Einbetten von Einsetzmuttern oder Bolzen durch Umbördeln

 

 


Heissnietverfahren Verankern

Verankern

  • Verbinden von Fasermaterialien (Isolier- und Dämmeinlagen)

 

 


Heissnietverfahren Verbinden

Verbinden

  • Einbringen von Nietzapfen in Senkungen oder Vertiefungen

 

 

Mehr Informationen