bdtronic

Materialaufbereitung und Materialförderung

Bereits bei der Materialaufbereitung entscheidet sich, ob Material kontinuierlich ohne Lufteinschlüsse zum Bauteil gelangt. Ausgiebig getestete und standardisierte Systeme sichern durch den zuverlässigen Aufbau anspruchsvolle Prozesse.


Materialaufbereitung für niedrigviskose bis mittelviskose Vergussmedien

Material Preparation System (MPS)

Materialaufbereitung MPS für niederviskose bis mittelviskose Materialien für gleichmäßige Zuführung zum Dosiersystem.

Die Materialaufbereitung MPS ist eine modulare und erweiterbare Lösung für eine blasenfreie Materialförderung von niederviskosen bis mittelviskosen Vergussmedien. 

  • Entgasen
  • Schützen
  • Rezirkulieren
  • Temperieren 
  • Fördern 
  • Befüllen

Und das alles gleichzeitig - die MPS macht das möglich! Durch die Temperierung wird eine gezielte Einflussnahme auf die Viskosität des Vergussmediums ermöglicht. Befindliche Luft im Vergussmedium wird durch die Evakuierung bereits bei der Aufbereitung entfernt und sorgt dadurch für einen blasenfreien Vergussprozess. Eine kontinuierliche Rezirkulation des Materials sorgt für optimale Entgasung und verhindert das Absetzen von Sedimenten. Das vollautomatische Materialaufbereitungssystem MPS besticht durch die modulare Aufbauweise und kann problemlos in Ihr bestehendes System integriert werden. Die MPS eignet sich für die Materialförderung von nahezu allen niederviskosen bis mittelviskosen, gefüllten und abrasiven Vergussmassen.


Materialaufbereitungssystem für hochviskose bis pastöse Vergussmaterialien

Pail Preparation System (PPS)

Materialaufbereitung PPS  für hochviskose bis pastöse Vergussmedien zur Förderung aus Originalgebinden zum Dosiersystem.

Das Materialaufbereitungssystem PPS ist automatische Lösung für die Materialförderung aus Originalgebinden (Hobbocks und Pails) für hochviskose und abrasive Vergussmedien.

  • Minimale Stillstandszeiten
  • Schneller und sauberer Gebindewechsel (Hobbock, Pail)

Unser modular konzipiertes vollautomatisches Materialaufbereitung- und fördersystem PPS zeichnet sich insbesondere durch einfache und schnelle Handhabung sowie durch hohe Wirtschaftlichkeit aus. Die PPS eignet sich für hochviskose bis pastöse, füllstoffreiche und abrasive Vergussmedien. Anwendungen wie bespielsweise Auftragen von Wärmeleitpasten oder das Auftragen von Dicht- und Kleberaupen werden mit der PPS optimal gelöst. Weitere wesentliche Vorteil der PPS sind die niedrigen Arbeitsdrücke und damit die Schonung des Materials sowie der minimale Materialverlust durch eine optimale Restentleerung des Gebindes. Durch eine Vakuumeinheit werden selbst feuchtigkeitshärtende Kleber aufbereitet und gefördert. Zudem hat die PPS eine ergonomische Hobbock-Aufnahmeplatte. Durch Vakuumentgasung mit einer integrierten Vakuumregelung wird das Vergussmedium perfekt für eine blasenfreie Dosierung aufbereitet. Des Weiteren sind variable Folgeplattengrößen für verschiedenste Gebindedurchmesser verfügbar.


Materialaufbereitung für hochviskose bis pastöse Wärmeleitmaterialien

Drum Preparation System (DPS) für hohe Dosiervolumen

Die DPS ist eine vollautomatische Lösung für die Materialförderung und Materialaufbereitung aus großen Gebinden für hochviskose bis pastöse Materialien wie Wärmeleitpasten. Flüssige und wärmeleitende Gießharze und Pasten sorgen für eine effektive Wärmeableitung und Thermomanagement in verschiedensten elektronischen Geräten wie Unterhaltungselektronik, Batteriesysteme in Hybridautos und Elektrofahrzeugen (H/EV) und Leiterplatten. Der Materialauftrag von hochviskosen Wärmeleitmaterialien stellt daher besondere Anforderungen an die Materialaufbereitung und Materialförderung, Mischsystem und Dosiertechnik. bdtronic hat hierfür die optimale Lösung!

  • Längere Produktionszeiten durch die Materialförderung aus großen Gebinden
  • Höchste Sicherheitsanforderungen durch vollständige Einhausung

Die vollautomatische Materialaufbereitung DPS fördert Wärmleitpasten aus großen Gebinden. Durch den Einsatz großer Gebinde von 100 - 200 Liter werden Gebindewechsel reduziert und somit Stillstandszeiten minimiert. Die DPS eignet sich für hochviskose bis pastöse, füllstoffreiche und abrasive Gießharze wie Wärmeleitpasten und Gapfiller. Eine Kombination der Materialförderung DPS mit dem Duplex+ Multi-String© Mischsystem ermöglicht eine Materialaufbereitung aus großen Gebinden für hohe Dosierleistungen für H/EV (Hybridfahrzeuge und Elektroautos) Batterietechnologie.


Kompakte Materialaufbereitungs- und Fördersysteme für Vergussmaterialien

Kartuschen zur Verarbeitung von niederviskosen bis hochviskosen Reaktions­giess­harzen

Materialförderung von ein- und zweikomponentigen Materialien aus handelsüblichen Kartuschen in das Dosiersystem.

Eine prozesssichere Materialversorgung des Dosiersystems wird bei Kleinmengen über ein Kartuschensystem gelöst. Weitere wesentliche Vorteile sind die kurzen Stillstandszeiten durch das Schnellwechselsystem, das kompakte Design und die Leichtbauweise, die Entlastung des Anschlussgewindes an der Materialkartusche, die leichte Bedienung und ein sehr sauberer Betrieb. Die handelsüblichen, kompakten und platzsparenden Kartuschen sind in verschiedenen Größen einsetzbar.

Umpumpstation zur Materialförderung von Vergussmaterialien aus den Liefergebinden

Die Umpumpstation fördert das Vergussmaterial aus den Liefergebinden zur Materialaufbereitung des Dosiersystems.

Die Umpumpstation eignet sich für den Einsatz zur Materialförderung des Vergussmaterials aus Liefergebinden (bis zu 1000 Liter Fässern) zur Materialaufbereitung des Dosiersystems. Die Umpumpstation verfügt über eine Kompletteinheit zur Nachbefüllung der Materialaufbereitungsbehälter inklusive einer Pumpautomatik mit einem einfachen Fasswechsel und ist optional mit Rührwerk, Auffangwanne sowie bedienersichere Hebeeinrichtung und Abtropfschutz ausgestattet. 


Mehr Informationen

Kontakt