bdtronic
20.07.2018

Vier Limburger Weltbürger auf der Romantischen Straße in Deutschland

Vier Kollegen aus dem belgischen Limburg arbeiten aktuell bei bdtronic. Geschäftsführer von bdtronic ist Patrick Vandenrhijn. Im belgischen Genk geboren, steht er seit 2000 an der Spitze des Maschinenbauunternehmens.

 

Weikersheim ist eine kleine Stadt an der Romantischen Straße im Nordosten Baden-Württembergs. Die malerische Stadt ist wegen des stimmungsvollen Marktplatzes und des einzigartigen Renaissanceschlosses mit schönem Garten einen Besuch wert.

Etwas weiter flussaufwärts der Tauber liegt bdtronic, ein Maschinenbauer, der vor allem Anlagen für die Automobilindustrie entwickelt und produziert. Derzeit beschäftigt bdtronic mehr als 330 Mitarbeiter weltweit, davon 290 in Weikersheim. Geschäftsführer von bdtronic ist Patrick Vandenrhijn. Im belgischen Genk geboren, zog er im Jahr 2000 nach Deutschland und steht seit einer Übernahme durch das eigene Management an der Spitze des Unternehmens.

In seiner 15-jährigen Geschichte haben bdtronic und Patrick Vandenrhijn erfolgreich mehrere Herausforderungen bewältigt: von einer globalen Wirtschaftskrise zu neuen Technologien; von vier Standorten in Deutschland, Belgien, Großbritannien und den USA bis zu sieben Standorten weltweit; von einem kleinen Unternehmen mit 35 Mitarbeitern zu einem namhaften mittelständischen Unternehmen mit mehr als 330 Mitarbeitern; Und nicht zuletzt: Von einem Umsatz von 22 Millionen Euro im Jahr 2012 auf heute 50 Millionen.

Neben Patrick Vandenrhijn arbeitet auch Andy Jorissen aus dem belgischen Diepenbeek bei bdtronic, aktuell ist er für den internationalen Vertrieb verantwortlich. Er begann nach seinem Studium vor rund 20 Jahren bei Bartec, dem Unternehmen aus dem bdtronic entstanden ist. Heute pendelt er zwischen Deutschland und Belgien, aber auch China ist oft ein Arbeitsort.

Vor einigen Jahren folgten zwei weitere junge Kollegen aus der belgisch-limburgische Gegend. Zunächst folgte Wim Dexters aus As, der bei bdronic als Senior Project Manager vorwiegend für internationale Kunden tätig ist. Es folgte Elisabeth Lantmeeters aus Genk, die derzeit die Verantwortung für die internationale Personalsuche und für ein großes Strukturänderungsprojekt trägt. Beide haben kürzlich beschlossen, das bdtronic-Team im amerikanischen Tulsa zu verstärken.

 

 

Wim, Patrick, Andy and Elisabeth (v.l.) vor dem Haupteingang von bdtronic in Weikersheim.